Aktuelles:
Der Meldebogen für die Lokalschau 2017 steht zum Download bereit ---------------------- Die nächste Monatsversammlng findet am 03.11.2017 um 19 Uhr statt.
24.09.2017
Die Anmeldung zur diesjährigen Weihnachtsfeier könnt Ihr ab jetzt HIER downloaden.
08.09.2017
Der Meldebogen für unsere Lokalschau 2017 steht ab sofort HIER zum Download bereit.

Bitte unbedingt den Meldeschluß beachten !!!
Geschichte
von damals bis heute
1. Gründung

Der Kaninchenzuchtverein Münchberg und Umgebung wurde 1905 gegründet, jedoch 1912 schon wieder aufgelöst und alles Geld unter die Mitglieder verteilt.
1912
1913
2. Gründung

Bereits aber am 15.02.1913 wurde der Verein wieder neu gegründet, wobei neben wenigen Ausnahmen ausschließlich neue Mitglieder gewonnen werden konnten. Der erste Vorsitzende war damals Herr Fritz Leuthold. Am 05.04.1913 wurde im damaligen "Nützel´s Kegelschub" ein weiterer Kaninchenzuchtverein "Kaninchenzüchter - Klub Einigkeit Münchberg" gegründet, mit dem es im August zu Auseinandersetzungen gekommen ist, da der neue Verein vom Alten Mitglieder abgeworben hat.
3. Zusammenschluß

Die beiden Münchberger Vereine schlossen sich nach langen Diskussionen am 12.04.1917 in der "Nützel´schen Gastwirtschaft" zu einem Verein zusammen.

Der erste Vorstand des Kaninchenzuchtvereins Münchberg und Umgebung erklärt sich bereit, den Verein in seiner jetzigen Form aufzulösen. Die Vorstandschaft des Kaninchenzüchter-Klub Einigkeit will mit der Auflösung warten, bis die Kameraden aus dem Krieg zurück sind. Nach kurzer Diskussion einigte man sich auf den Vereinsnamen "Vereinigung der Kaninchenzüchter Münchberg und Umgebung". 37 Herren gaben ihren Eintritt bekannt.
1917
1947
4. Vorstandschaft

Ab 1947 wurde jährlich eine neue Vorstandschaft gewählt, wodurch es zu ständigen Vorstandswechseln kam, die dem Verein nur schadeten
5. Günther Barthel

Erst durch die Übernahme des Vorsitzes durch Günther Barthel am 06.01.1974 nahmen die ständigen Wechsel ein jähes Ende. Er führte den Verein 11 Jahre lang.
1974
1979
6. Ausstellungshalle

Unter der Führung von Günther Barthel und Gerhard Lutter wurde 1979 die Jugendgruppe gegründet, die 2004 ihr 25-jähriges Bestehen feierte.

Ebenfalls im Jahr 1979 wurde der Ankauf der Ausstellungshalle mit dem angrenzenden Grundstück aus der Konkursmasse der damaligen Firma Kalbskopf getätigt. In vielen Arbeitseinsätzen wurde die alte marode Baracke salonfähig für eine Kaninchenschau hergerichtet. Im Laufe der Jahre wurde an der Ausstellungshalle immer wieder renoviert und neue Fenster eingesetzt, so das die Halle für Veranstaltungen aller Art benutzt werden kann.
7. Vereinsheim

1999 war es an der Zeit, das alte Vereinsheim zu verlassen, da die Sanitäranlagen nicht mehr der Zeit entsprachen und kein Wasser- bzw. Abwasseranschluß bestand. Das neue Vereinsheim wurde gebaut. Züchterisch hat sich der Verein in den letzten 25 Jahren zu einem der erfolgreichsten im gesamten ZDK entwickelt. So wurden in den Folgejahren mehrere Schauen mit bis zu 4000 Kaninchen abgehalten.
1999
Heute
8. Stand der Dinge

Der Kaninchenzuchtverein Münchberg e.V. hat zur Zeit ca. 100 Mitglieder, davon sind ca. 40 aktive Züchter. Auch über die Grenzen des Vereins hinaus sind die Münchberger sehr aktiv.

So war Günther Barthel über 20 Jahre Vorsitzender des Kreisvereins Münchberg gewesen.

Unser aktiver Züchter Erwin Leowsky ist aktuell amtierender Präsident des Zentralverband Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter e.V. (ZDRK).
Geschichte
von damals bis heute
1912
Der Kaninchenzuchtverein Münchberg und Umgebung wurde 1905 gegründet, jedoch 1912 schon wieder aufgelöst und alles Geld unter die Mitglieder verteilt.

1913
Bereits aber am 15.02.1913 wurde der Verein wieder neu gegründet, wobei neben wenigen Ausnahmen ausschließlich neue Mitglieder gewonnen werden konnten. Der erste Vorsitzende war damals Herr Fritz Leuthold. Am 05.04.1913 wurde im damaligen "Nützel´s Kegelschub" ein weiterer Kaninchenzuchtverein "Kaninchenzüchter - Klub Einigkeit Münchberg" gegründet, mit dem es im August zu Auseinandersetzungen gekommen ist, da der neue Verein vom Alten Mitglieder abgeworben hat.

1917
Die beiden Münchberger Vereine schlossen sich nach langen Diskussionen am 12.04.1917 in der "Nützel´schen Gastwirtschaft" zu einem Verein zusammen.Der erste Vorstand des Kaninchenzuchtvereins Münchberg und Umgebung erklärt sich bereit, den Verein in seiner jetzigen Form aufzulösen. Die Vorstandschaft des Kaninchenzüchter-Klub Einigkeit will mit der Auflösung warten, bis die Kameraden aus dem Krieg zurück sind. Nach kurzer Diskussion einigte man sich auf den Vereinsnamen "Vereinigung der Kaninchenzüchter Münchberg und Umgebung". 37 Herren gaben ihren Eintritt bekannt.

1947
Ab 1947 wurde jährlich eine neue Vorstandschaft gewählt, wodurch es zu ständigen Vorstandswechseln kam, die dem Verein nur schadeten

1974
Erst durch die Übernahme des Vorsitzes durch Günther Barthel am 06.01.1974 nahmen die ständigen Wechsel ein jähes Ende. Er führte den Verein 11 Jahre lang.

1979
Unter der Führung von Günther Barthel und Gerhard Lutter wurde 1979 die Jugendgruppe gegründet, die 2004 ihr 25-jähriges Bestehen feierte.Ebenfalls im Jahr 1979 wurde der Ankauf der Ausstellungshalle mit dem angrenzenden Grundstück aus der Konkursmasse der damaligen Firma Kalbskopf getätigt. In vielen Arbeitseinsätzen wurde die alte marode Baracke salonfähig für eine Kaninchenschau hergerichtet. Im Laufe der Jahre wurde an der Ausstellungshalle immer wieder renoviert und neue Fenster eingesetzt, so das die Halle für Veranstaltungen aller Art benutzt werden kann.

1999
1999 war es an der Zeit, das alte Vereinsheim zu verlassen, da die Sanitäranlagen nicht mehr der Zeit entsprachen und kein Wasser- bzw. Abwasseranschluß bestand. Das neue Vereinsheim wurde gebaut. Züchterisch hat sich der Verein in den letzten 25 Jahren zu einem der erfolgreichsten im gesamten ZDK entwickelt. So wurden in den Folgejahren mehrere Schauen mit bis zu 4000 Kaninchen abgehalten.

Heute
Der Kaninchenzuchtverein Münchberg e.V. hat zur Zeit ca. 100 Mitglieder, davon sind ca. 40 aktive Züchter. Auch über die Grenzen des Vereins hinaus sind die Münchberger sehr aktiv.So war Günther Barthel über 20 Jahre Vorsitzender des Kreisvereins Münchberg gewesen.Unser aktiver Züchter Erwin Leowsky ist aktuell amtierender Präsident des Zentralverband Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter e.V. (ZDRK).
Vorstandschaft
unsere Chefetage
Placeholder image
Erwin Leowsky
1. Vorsitzender
Placeholder image
Wolfgang Messerschmidt
2. Vorsitzender
Placeholder image
Lisa Messerschmidt
Kassier
Placeholder image
Günther Haarbauer
1. Schriftführer
Placeholder image
Andi Schwieder
2. Schriftführer
Placeholder image
z. Zt. nicht besetzt
1. Zuchtwart
Placeholder image
Peter Wauer
2. Zuchtwart
Placeholder image
Peter Seichter
Tätowiermeister
Placeholder image
Lisa Messerschmidt
Jugendleiterin
Placeholder image
Anita Messerschmidt
2. Jugendleiterin
Placeholder image
Margitta Wauer
Zuchtbuchführerin
Placeholder image
Lisa Messerschmidt
Kanin-Hop Leiterin
Placeholder image
Wolfgang Messerschmidt
Vergnügungsausschuss
Placeholder image
Ernst Frömter
Vergnügungsausschuss
Placeholder image
Melanie Frömter
Vergnügungsausschuss
Placeholder image
Erwin Leowsky
Ehrenvorstand
Placeholder image
Engelbert Grzegorczyk
Gartenwart
Vereinsheim
... unser Treffpunkt
Unser 1999 gebautes eigenes Vereinsheim mit angrenzender Ausstellung- und Veranstaltungshalle freut sich auf Ihren Besuch.

In unserem Gastraum finden ca. 35 Personen Platz. Hier wird gemuckt, Karten gespielt, Versammlungen abgehalten und gemütlich zusammen gesetzt.

Der Nebenraum, der Platz für ca. 50 Personen bietet, ist ideal für Familienfeiern, Versammlungen und anderen Veranstaltungen.

Auch unsere Ausstellungshalle war schon oft der Ort von Hochzeiten und sonstigen Aktivitäten.

Vereinsheim

Details

Vereinsheim

Details

Vereinsheim

Details

Vereinsheim

Details